Pressefreiheit

Pressefreiheit


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der erste Verfassungszusatz verbietet dem Kongress, ein Gesetz zu verabschieden, das die Pressefreiheit einschränken würde. Zukünftige Urteile des Obersten Gerichtshofs machten dies auch auf alle unteren Regierungsebenen anwendbar. Während der Zeit, als der Kongress 1789 die Bill of Rights debattierte, äußerte Benjamin Franklin seine Besorgnis über den möglichen Missbrauch dieser Rechte. In einem Artikel mit dem Titel "An Account of the Supremest Court of Judicature in Pennsylvania, nämlich The Court of the Press", schrieb er:

Zu wessen Gunsten und zu wessen Besoldung dieses Gericht errichtet wurde. Zu Gunsten von etwa einem von fünfhundert Bürgern, der durch Bildung oder Übung im Kritzeln einen erträglichen Stil in Grammatik und Konstruktion erworben hat, um Druck zu ertragen; oder wer eine Presse und ein paar Typen besitzt. Dieser fünfhundertste Teil der Bürger hat das Vorrecht, die anderen vierhundertneunundneunzig Teile nach Belieben anzuklagen und zu missbrauchen; oder sie können ihre Stifte vermieten und zu diesem Zweck an andere pressen.

Natürlich erfordert eine freie Presse, dass sich Redakteure persönlich sicher fühlen können, wenn sie regierungsfeindliche Meinungen drucken. 1799 wurde die Philadelphia Aurora war eine der führenden republikanischen Zeitschriften und ein scharfer Kritiker verschiedener Bundesaktionen, einschließlich der Aktionen der Armee bei der Unterdrückung von Fries Rebellion. Infolgedessen wurde sein Herausgeber William Duane von einigen Soldaten angegriffen. Duane protestierte in seiner Zeitung, aber niemand wurde bestraft. Die Alien and Sedition Acts wurden von den Republikanern als Angriff auf den ersten Verfassungszusatz angesehen. Die Föderalisten argumentierten, dass der Sedition Act die nach dem Common Law garantierte Pressefreiheit intakt gelassen habe, die es erlaubte, Verleumdungsklagen gegen jemanden einzureichen, der die Wahrheit gesagt hatte. James Madison schrieb eine Resolution, die im Januar 1800 von der Virginia Assembly angenommen wurde, Er erklärte seine Interpretation der Garantie der Pressefreiheit des Ersten Verfassungszusatzes, die die etablierte Position des Obersten Gerichtshofs werden würde:

Die Absicht zu verbieten, diese ungünstigen Gefühle gegenüber denen zu erregen, die die Regierung verwalten, ist daher gleichbedeutend mit einem Verbot ihrer tatsächlichen Erregung; und deren tatsächliche Erregung zu verbieten, ist gleichbedeutend mit einem Verbot von Diskussionen mit dieser Tendenz und Wirkung; was wiederum gleichbedeutend ist mit einem Schutz derjenigen, die die Regierung verwalten, falls sie zu irgendeinem Zeitpunkt die Verachtung oder den Haß des Volkes verdienen sollten, davor, ihm durch freie Andeutungen über ihren Charakter und ihr Verhalten ausgesetzt zu werden. Es kann auch kein Zweifel daran bestehen, dass, wenn die Personen des öffentlichen Vertrauens durch Strafgesetze vor solchen Beschränkungen der Presse geschützt werden, die sie der Verachtung, dem Verruf oder dem Hass aussetzen, wo sie es verdienen, dass, in genauem Verhältnis, wie sie es mögen es verdienen, aufgedeckt zu werden, die Gewissheit und Kriminalität der Absicht, sie aufzudecken, und die Wachsamkeit, sie zu verfolgen und zu bestrafen; und es besteht kein Zweifel, dass eine Regierung, die so in Strafgesetzen gegen die gerechten und natürlichen Folgen einer schuldhaften Verwaltung verankert ist, sich leicht der Verantwortung entziehen wird, die für eine getreue Erfüllung ihrer Pflicht unerlässlich ist.


Bemerkungen:

  1. Suhayb

    Wunderbarer, hilfreicher Beitrag

  2. Ryscford

    Auf deinen neugierigen Verstand :)

  3. Alonzo

    Ich entschuldige mich, aber ich schlage vor, eine andere zu gehen.

  4. Miruts

    I think, what is it - a serious error.

  5. Mitcbel

    Dies ist ein Koloss)

  6. Leigh

    deine Denkweise ist hilfreich



Eine Nachricht schreiben