Jaurès und Pazifismus

Jaurès und Pazifismus

Schließen

Titel: Pazifistische Demonstration in Pré-Saint-Gervais im Jahr 1913.

Autor: PRUNIER Gaston (1863 - 1927)

Erstellungsdatum : 1913

Datum angezeigt: 25. Mai 1913

Maße: Höhe 79,5 - Breite 63,5

Technik und andere Indikationen: Öl auf montiertem Karton

Lagerraum: Website des Jean-Jaurès de Castres Museums

Kontakt Copyright: © Jean Jaurès Museum

Pazifistische Demonstration in Pré-Saint-Gervais im Jahr 1913.

© Jean Jaurès Museum

Erscheinungsdatum: März 2016

Historischer Zusammenhang

Am 20. Mai 1913 verbot die Regierung aus Angst vor antimilitaristischen Exzessen die jährliche Demonstration zum Gedenken an die Kommunarden, die in Père-Lachaise stattfinden sollte. Um diese Entscheidung zu umgehen, fordert das SFIO am Sonntag, dem 25. Mai, eine Demonstration in Pré-Saint-Gervais, einem Treffpunkt, der Aktivisten bereits bekannt ist und vom sozialistischen Bürgermeister der Stadt zur Verfügung gestellt wird.

In diesem Jahr wurde die Demonstration zum Gedenken an die Kommune zu einer großen pazifistischen Kundgebung, die als Höhepunkt der Kampagne gegen die Wiedereinsetzung des Gesetzes über drei Jahre Militärdienst gedacht war.

Bildanalyse

Dort leben ungefähr 150.000 Menschen. Es haben sich mehrere Gruppen gebildet. Die Einstellung ist grün und beruhigend. Die Manifestation nimmt zwei Drittel der Tabelle ein. Wir können Stände mit leidenschaftlichen Sprechern und aufmerksamen Zuhörern klar unterscheiden, viele rote Fahnen (ungefähr sechzig), Gruppen, die sich ein wenig in einer verstreuten Reihenfolge entwickeln, ohne dass die allgemeine Harmonie wirklich in Frage gestellt wird.

Im Vordergrund, ganz in der Nähe des höchsten Punktes dieses "Red Hat Hill", wo der Maler die Situation dominiert, nehmen sich Frauen und Männer in ihrer besten Sonntagszeit die Zeit zum Leben. Die Sonne ist hier; Hüte, Mützen und Bootsfahrer sind unterwegs, während ein Zeitungsauktionär die Welt und den Erfolg des Tages nutzt, um eine der für diesen Anlass herausgegebenen Sonderausgaben zu verkaufen.

In der Ferne erzwingt die Stadt ihre Präsenz. Riesige Wohnungen, Industriegebäude, Schornsteine ​​und Fabrikrauch ... alles, bis hin zum silbergrauen Horizont und den aufsteigenden Wolken, erinnert an die Nähe der Hauptstadt.

Als pazifistische Demonstration bringt diese Kundgebung natürlich alle linken Antimilitaristen zusammen. Aber viele Pazifisten, die neben den ehemaligen Kommunarden anwesend sind, vermischen ihre Stimmen nicht mit dieser Minderheit und weigern sich, Pazifismus, Antimilitarismus und Antipatriotismus zu verwechseln. Alle wollen jedoch gegen die Absurdität und Grausamkeit des Krieges, gegen die militärische Hierarchie und die Brutalisierung des Kasernenlebens, gegen den kriegerischen Chauvinismus und das Eingreifen der Armee in Streiks protestieren. Auch alle sind Internationalisten und glauben, dass wir auf die Handlungen und Argumente der Nationalisten reagieren müssen.

Interpretation

Dieses Gemälde erinnert an eine der bekanntesten Episoden der Zeit vor 1914: eine der wichtigsten Versammlungen der Zeit, die den ersten Reportern und Fotografen die Gelegenheit gab, die schönsten Bilder des Jaurès-Redners und Louis Aragon zu machen Überlassen Sie der Nachwelt bewundernswerte Seiten, die die Menschen in Paris und seinen Vororten in eine Situation bringen.

Dieses Öl wurde von einem sozialistisch orientierten pazifistischen Künstler heiß gemalt und beschreibt realistisch die Atmosphäre einer von der äußersten Linken initiierten Volkskundgebung. Gutmütige und farbenfrohe Atmosphäre, in der Reden, Anrufe und Gespräche von allen Seiten verschmelzen, obwohl sie zur Hälfte von Jubel, Schreien, Signalhornschlägen, Liedern und Musik der Harmonien, Anrufen von Zeitungsschreien und Kokosnusshändler kamen in Scharen.

Das Pré-Saint-Gervais war zu dieser Zeit noch sehr grün. Es könnte groß angelegte Demonstrationen, moderne Demonstrationen, die die Merkmale populärer Festivals, Sonntagsausflüge und Protestdemonstrationen in einer angenehmen Umgebung kombinierten, aufnehmen. Die Vororte spielten dann eine wichtige Rolle bei der Mobilisierung der Fortschrittskräfte.

  • Vororte
  • rote Flagge
  • Jaurès (Jean)
  • Demonstrationen
  • Arbeiterbewegung
  • Pazifismus
  • Sozialismus
  • Antimilitarismus
  • SFIO
  • Lautsprecher

Literaturverzeichnis

Jacques DROZ (dir.), Allgemeine Geschichte des Sozialismus, t. 2, Paris, PUF, 1978-1979.

Raoul GIRARDET, Die Militärgesellschaft im heutigen Frankreich (1871-1914), Paris, Plon, 1953.

Um diesen Artikel zu zitieren

Alain BOSCUS, "Jaurès und Pazifismus"


Video: Sarg auf der Kiellinie: Pazifisten demonstrieren gegen Bundeswehr-Stand während der Kiwo